Vegetarischer Couscous-Burger mit gegrilltem Gemüse und Joghurt-Sauce

Moin Moin,

da mein vegetarischer Gemüsestrudel so gut bei euch angekommen ist, habe ich heute wieder ein vegetarisches Rezept für euch. Heute gibt es eine vegetarische Burger Variante, ein bisschen orientalisch angehaucht.

 

Vegetarischer Couscous-Burger mit gegrilltem Gemüse und Joghurt-Sauce

 

Die selbst gebackenen Focaccia Brötchen sind super soft und passen perfekt zu den knusprigen Couscous Patties.

 

Zutatenliste für 4 Personen (2 Erwachsene und 2 Kinder)

100g Couscous

2 Eier

50g Paniermehl

2 Zweige Rosmarin

2 Zweige Thymian

2 TL Ras el-Hanout Gewürzmischung

250g Mehl

20g Hefe (ca. halber Würfel)

1 Tl Zucker

2 Knoblauchzehen

3 Tl Olivenöl

150ml Wasser

Prise Salz

1/2 Zucchini

1/2 Aubergine

1/2 Paprika

300g Joghurt

1/2 Zitrone

2 Zweige Petersilie

100g Rucola

 

Zubereitung

Als erstes werden die Focaccia Brötchen gebacken. Dafür löst ihr zunächst die Hefe im Wasser auf. Danach aus Mehl, Wasser, Zucker, Olivenöl einen glatten Teig kneten. Jeweils einen Zweig Rosmarin und Thymian und eine Knoblauchzehe fein hacken und ebenfalls in den Teig einarbeiten. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Nun den Ofen auf 190°C vorheizen. Anschließend aus dem Teig 4 Brötchen formen und auf einem Backblech nochmals 10 Minuten gehen lassen. Die Brötchen mit etwas Wasser bestreichen und ca. 25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Couscous nach Packungsangabe zubereiten. Den fertigen Couscous auskühlen lassen und mit Salz und Raz el-Hanout abschmecken. Den Rosmarin und Thymian fein hacken und mit den Eiern und dem Paniermehl zu dem Couscous geben und gut vermengen. Aus dem Couscous 4 gleich große Burgerpatties formen und in der Pfanne gleichmäßig goldbraun anbraten.

Für die Joghurt-Sauce, eine halbe Zitrone auspressen und mit gehackter Petersilie in den Joghurt einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Olivenöl abschmecken.

Die Aubergine, Paprika und Zucchini in Streifen schneiden und in einer Pfanne 3-4 Minuten anbraten. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Brötchen aufschneiden und mit der Joghurt-Sauce bestreichen. Mit dem Rucolasalat, dem Pattie und dem gegrillten Gemüse den Burger belegen.

 

Voilà, Essen fertig!

 

Und auch heute wieder die passende Rezeptkarte für euch zum Ausdrucken.

Alle Rezeptkarten findet ihr HIER.

 

 

 

 

 

 

 

2 Replies to “Vegetarischer Couscous-Burger mit gegrilltem Gemüse und Joghurt-Sauce

  1. Hey Tobi,
    ich war letztens schon total begeistert von deinen Rezepten. Auch das hier finde ich klasse. Ich mach auch gerne Burger, muss aber gestehen, dass ich noch nie die Brötchen selber gebacken habe. Vielleicht ist das ja jetzt ein ansporn für mich.
    Als ich gelesen habe, dass du Ras el-Hanout als Gewürzmischung verwendest, war ich total begeistert. Ich war im Sommer in Marokko und da wird alles damit gewürzt. Natürlich habe ich mir da auch ein Tütchen davon gekauft, aber erst 1mal verwendet. Toll, jetzt weiß ich was ich damit noch machen kann.

    Liebe Grüße
    Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.